ALLES IM GRÜNEN BEREICH

INNOVATIVE FASSADENBEGRÜNUNG

Über Uns

Nachhaltige Fassadenbegrünung aus Mainz

Geotextilien statt Strom- und Wasserversorgung

Als junges Familien-Start-Up aus Mainz haben wir uns darauf spezialisiert, Gebäudefassaden auf eine nachhaltige und umweltfreundliche Weise zu begrünen. Hierfür entwickeln wir ein wandgebundenes Modul, das ohne eine zusätzliche Strom- und Wasserversorgungseinheit auskommt und stattdessen auf Geotextilien setzt.

Unsere Module sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch ästhetisch ansprechend. Sie verleihen Gebäuden eine natürliche, grüne Optik und tragen somit zu einem positiven Erscheinungsbild bei.

Wir freuen uns darauf, Dir unser einzigartiges Produkt näher vorzustellen und gemeinsam mit Dir eine nachhaltige Zukunft zu gestalten.

Du möchtest mehr über uns erfahren?!

Dann folge uns jetzt auf den sozialen Netzwerken!

Folge uns

Unsere Vision

Begrünung der Innenstädte

Wir möchten durch die Begrünung von Gebäuden dazu beitragen, innerstädtische Räume zu verbessern und eine nachhaltige Zukunft zu gestalten.

Die Fassadenbegrünung sehen wir als eine besonders vielversprechende Möglichkeit, nicht nur das urbane Klima zu verbessern, sondern auch gleichzeitig das Stadtbild zu verschönern.

Durch die Bepflanzung von Fassaden steigern wir das Wohlbefinden der Bewohner, erhöhen die Luftqualität und reduzieren die Belastung durch Hitze.

Die Begrünung trägt dazu bei, Regenwasser aufzufangen und zurückzuhalten, was bei Starkregenereignissen die Kanalisation entlastet.

Setze dich gemeinsam mit uns für mehr Grün in unseren Städten ein.

Unser Modul

Seven M

Wir entwickeln ein wandgebundenes Modul zur Fassadenbegrünung von Gebäuden im Sinne der Kreislaufwirtschaft.

Neben der Rahmen- und Unterkonstruktion, kommt als Hauptbestandteil des Moduls, ein Verbund aus mehreren unterschiedlichen Geotextilien zum Einsatz.

Jedes der eingesetzten Geotextilien übernimmt dabei eine ganz bestimmte Funktion in dem Modul, wie Dichten, Bewehren, Entwässern, Filtern, Schützen und Trennen.

Durch diesen einzigartigen Schichtenaufbau der Geotextilien realisieren wir eine Fassadenbegrünung ohne zusätzliche, künstliche Strom- und Wasserversorgungseinheit.

Jedes Modul stellt somit ein in sich geschlossenes, autarkes und von Grund auf nachhaltiges System dar.

Für unser Modul mit dem Namen „SevenM“ übernehmen wir den kompletten Ablauf: von der Beratung, Konzeptentwicklung und Planung, über die Konstruktion, Projektierung und Ausführung, bis hin zur Pflege, Wartung und Instandhaltung.

Durch den Einsatz vorbegrünter Module, überzeugt unser System nicht nur hinsichtlich der Nachhaltigkeit, sondern sorgt nach der Installation darüber hinaus für eine umgehend ästhetisch aufgewertete Fassade ohne Wachstumszeiten der Pflanzen.

Deine Vorteile im Überblick

Was hast du davon?

Ökologisch

Die Begrünung von städtischen Räumen bietet zahlreiche Vorteile für die Umwelt und das Wohlbefinden der Menschen. So können beispielsweise Pflanzen und Bäume dazu beitragen, die Luftqualität in der Stadt zu verbessern, indem sie schädliche Schadstoffe wie CO2, Feinstaub und Stickoxide absorbieren. Darüber hinaus können sie dazu beitragen, die Temperaturen in urbanen Gebieten zu senken, die durch den sogenannten Heat-Island-Effect entstehen. Durch die Begrünung können außerdem Überschwemmungen durch Starkregenereignisse reduziert werden, da Pflanzen und Bäume Wasser aufnehmen und zurückhalten können. Nicht zuletzt kann die Begrünung dazu beitragen, Lebensräume für Insekten und Vögel zu schaffen und damit die Biodiversität in der Stadt zu erhöhen.

Ökonomisch

Durch die Begrünung von Fassaden kann nicht nur die Umwelt, sondern auch der Geldbeutel geschont werden. Die Anbringung von Begrünungselementen kann dazu beitragen, eine natürliche Wärmeisolierung zu schaffen, die das Gebäude im Sommer kühlt und im Winter wärmt. Dies bietet eine Möglichkeit zur Reduzierung der Energiekosten. Darüber hinaus können diese Elemente auch dazu beitragen, die Bausubstanz des Gebäudes zu erhalten und vor Witterungseinflüssen wie Kälte, Sturm, Hagel, Starkregen und UV-Strahlung zu schützen. Eine pflegliche Behandlung der Bestandsfassade wird durch die Verwendung reversibler Module gewährleistet, die mit Abstand zur Fassade montiert werden und so eine Hinterlüftung ermöglichen. Zusammen mit einer geregelten Instandhaltung mittels Material und Personal wird der gesamte Lebenszyklus betrachtet. So kann die Integration natürlicher Elemente in die Fassadengestaltung eine kosteneffektive und nachhaltige Option für Gebäudebesitzer sein.

Sozial & Ästhetisch

Die Begrünung von Fassaden bietet nicht nur ästhetische Vorteile, sondern auch positive soziale Aspekte. So kann eine begrünte Fassade dazu beitragen, den Lärmpegel in der Umgebung zu reduzieren. Auch in ästhetischer Hinsicht ist die Fassadenbegrünung eine attraktive Option. Denn durch die Betonung der Architektursprache des Gebäudes und die Aufwertung monotoner Flächen kann das Erscheinungsbild des Gebäudes verbessert werden. Zudem kann die Schaffung von grünen Oasen zu einem höheren Maß an Naturverbundenheit und Wohlbefinden beitragen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Begrünung von Fassaden ein vielseitiges Mittel ist, um sowohl die ästhetischen als auch die sozialen Aspekte von Gebäuden zu verbessern.

Fassadenbegrünung als natürliches Multitalent

Grün statt Grau

Fassadenbegrünung kann uns in verschiedenen Bereichen positiv beeinflussen. Sie schützt unseren Lebensraum vor Witterungseinflüssen und trägt zur Einhaltung der Klimaschutzziele bei. Außerdem stärkt sie unser Wohlbefinden und verbessert das Stadtklima durch die Filterung von CO2 und die Regulierung des Mikroklimas.

Unser Team

Gemeinsam für ein Ziel

Barbara Buth

Co-Founder | CEO

Jürgen Tillmann

Co-Founder | Finance & Sales

Kathrin Weber

Co-Founder | Development, Sourcing & Quality

Andreas Weber

Co-Founder | Construction Consulting

Christof Weber

Co-Founder | Visual Content

Jonas Tillmann

Co-Founder | Social Media Content

Julius Buth

Generation Z

Unser Team

Barbara Buth

Co-Founder | CEO

Barbara ist Architektin. Sie hat bereits in allen klassischen Leistungsphasen in der Architektur gearbeitet. Von der Projektentwicklung, der Planung, dem Projektmanagement bis hin zur Bewirtschaftung von Immobilien ist ihr nichts fremd. An der Hochschule Mainz war sie Lehrbeauftragte im Fachbereich Wirtschaft für Energiemanagement. Der ganzheitliche Lebenszyklusansatz im Immobilienwesen ist für sie besonders wichtig.

„Ich will sinnvolle Projekte für zukünftige Generationen initiieren, Verantwortung übernehmen und meinen Beitrag für eine lebenswerte Umwelt leisten.”

Unser Team

Jürgen Tillmann

Co-Founder | Finance & Sales

Jürgen ist Diplom-Kaufmann und Forstwirt. Bevor ihn sein Weg an die internationalen Kapitalmärkte geführt hat, arbeitete er im Zuge seiner Ausbildung im hessischen Staatsforst. Im Anschluss an sein BWL Studium konnte er sich eine Expertise als Spezialist für Kapitalmarktprodukte sowie als Berater für Firmengründung & Finanzierung aneignen. Besonders wichtig ist ihm die symbiotische Verknüpfung von Wirtschaft und Umwelt.

„Wir schützen unsere Umwelt, indem wir lernen Prozesse der Ökonomie unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit durchzuführen.“

Unser Team

Kathrin Weber

Co-Founder | Development, Sourcing & Quality

Kathrin ist Textilingenieurin. Das Arbeiten mit Textilien ist ihre Leidenschaft. Seit ihrem Studium arbeitet sie mit Begeisterung in den Bereichen für nachhaltige Produkt- und Prozessentwicklung sowie der Qualitätssicherung von Textilien. Nach einem vollstufigen Strickerei-Betrieb für technische Textilien und einem klassischen Prüfinstitut, treibt sie nun mit innovativen Ansätzen die Produktentwicklung bei Green Mama Solutions voran.

„Meine Vision ist es, ein von Grund auf nachhaltiges Produkt zu entwickeln, das einen nachweislich positiven Einfluss auf Mensch, Tier und Umwelt hat.“

Unser Team

Andreas Weber

Co-Founder | Construction Consulting

Andreas ist angehender Architekt und hat im Zuge seiner bisherigen Berufserfahrungen als Bauleiter und Projektentwickler weitreichende Erfahrung im Bereich der Qualitäts-, Kosten-, und Terminsicherung von Bauleistungen gesammelt. Ihm sind einfache Ausführungsmodelle wichtig, die sowohl technisch, als auch wirtschaftlich realisierbar sind.

„Green-Cities sind meine Vision, daher bin ich stetig auf der Suche nach neuen Herausforderungen und nachhaltigen Konstruktionen.“

Unser Team

Christof Weber

Co-Founder | Visual Content

Christof hat Kommunikationsdesign in Mainz und Malmö studiert. Er hat sich während des Studiums auf Fotografie und Film spezialisiert. Aus dieser Leidenschaft heraus entwickelte sich ein komplexes Verständnis für audiovisuelles Design. Bei Green Mama Solutions verantwortet er die Corporate Identity und sorgt für den aktuellen Social Media Content.

„Ich schöpfe die Energie und Kreativität aus der Natur und dem, was sie mir bietet. Sie motiviert mich, achtsam mit den Ressourcen umzugehen und langlebige, nachhaltige Produkte zu entwickeln.“

Unser Team

Jonas Tillmann

Co-Founder | Social Media Content

Jonas absolvierte sein Studium im Bereich Wirtschaftspsychologie in Heidelberg. Bei Green Mama Solutions steht für ihn immer der Mensch im Fokus. Seine Schwerpunkte liegen in HR und Vertrieb. Dort liegen ihm besonders der enge Kontakt zu den Kunden und Mitarbeitern sowie eine konstruktive und direkte Kommunikation am Herzen.

„Die enge Zusammenarbeit mit einem tollen Team ist für mich eine essenzielle Grundlage dafür, gemeinsame Visionen auch realisieren zu können.“

Unser Team

Julius Buth

Generation Z

Julius als Schüler der Generation Z bringt in die Entwicklung der Green Mama Solutions neue Sichtweisen ein. Seine Beiträge bieten wertvolle Erkenntnisse, neuartige Sichtweisen und bringen frischen Wind in die Arbeitsprozesse. Die Themen Umweltschutz und Chancengleichheit besitzen für ihn einen hohen Stellenwert.

„Obwohl ich vielleicht der Jüngste aus der Truppe bin, kann ich einen Beitrag leisten.“

Neuigkeiten

Grüne Schlagzeilen

Neu in Mainz: Pinke Burger, schwarzes Bier und grüne Häuser

“Nicht auf Gastronomie sondern auf Nachhaltigkeit setzt ein neu gegründetes Mainzer Familienunternehmen: „Green Mama Solutions“ (GMS) heißt das junge Start-up, das mit begrünten Geotextilien für ein besseres Stadtklima sorgen möchte…”

Allgemeine Zeitung, 30. Juli 2023 - 16:20 Uhr
Mainzer Familie will grüne Gebäude in der Stadt schaffen

“Die Städte werden wärmer, der Klimawandel schreitet voran. Eine Familie aus Mainz möchte dem entgegenwirken und die Fassaden von Gebäuden bepflanzen – mit einer ganz neuen Technik. Nun sucht sie Unterstützer…”

Merkurist Mainz, 17. Juni 2023 - 13:41 Uhr
Mainzer Start-up: Besseres Klima mit grünen Häuserfassaden?

“Green Mama Solutions möchte das Stadtklima mit grünen Fassaden verbessern. Der Prototyp ist für August angekündigt, aber es fehlt noch Geld. Was hinter dem Projekt steckt…”

Allgemeine Zeitung, 29. Juni 2023 - 11:22 Uhr

Du hast noch fragen?!

Dann schreib uns gerne eine Nachricht.